INFORMATIONEN
DAS TEAM
Events
Wir suchen noch ganz dringend Aaron und Eric. Ohne euch ist Hilltop unvollständig! Bitte meldet euch! Hartlan Carson wird auch dringend gesucht, also melde auch du dich bitte! Die Moonlight Kolonie sucht noch weitere Bewohner! Gerne Free Characters, aber auch Seriencharaktere, die mal einen Tapetenwechsel brauchen, sind herzlich willkommen.

An Aus

#1

Moonlight

in Vorstellungen der Kolonien 01.03.2021 15:41
von Daryl Dixon | 1.537 Beiträge

Die Moonlight Safe Zone beinhaltet eine Gruppe Überlebender, die ihr Zuhause in einer ehemaligen Psychatrie gefunden hat. Umgeben von einer sicheren Mauer haben sich die Mitglieder der Gruppe, die von Vane Dixon und seiner weißen Wölfin angeführt wird, die Psychatrie wohnlich gemacht. Im Haupthaus (Vorne) befinden sich die Gemeinschaftsräume, wie Küche, Mensa und der gemeinschaftliche Wohnraum. Im Hinteren Teil, der auf dem Bild nicht so gut einsehbar ist, befinden sich die privaten Wohnräume der Gruppenmitglieder, sowie die Krankenstation.


Die Moonlight Kolonie sucht noch neue Bewohner. Vorraussetzung: Man sollte keine Angst vor Wölfen haben.


Moonlight Safe Zone


"feel free and trust your instincts"


Anführer:



Vane Dixon

Rechte Hand:



Kaylan Compton

First Lady:

Celeste Holmes

Maskottchen:


Vane´s Wölfin "Mädchen"


Vane Dixon (Anführer)
Kaylan Compton (rechte Hand)


Als der Ausbruch begann, musste Vane schon recht schnell feststellen, dass die meisten Menschen nur ihr eigenes Leben im Sinn hatten und sich nicht um andere scherten. Oft genug hatte er mizterlebt, wie andere Menschen aufeinander losgingen, nur weil die einen hatten, was die anderen wollten und auch er selbsthatte nicht selten Begegnungen mit solchen Menschen. Daher zog er sich lieber mit seiner Wölfin in die Wälder zurück, denn diese boten ihnen, was sie zum Überleben brauchten und den Rest holten sie sich eben aus verlassenen Häusern. Vane hatte einen verlassenen Bunker zu seinem Zuhause gemacht und wohnlich eingerichtet. Doch die Einsamkeit zehrte an ihm, also machte er sich auf die Suche nach Menschen, die nicht nur darauf aus waren, anderen alles wegzunehmen, sondern eben auch zu teilen. Er fand auch solche Menschen, doch als die Gruppe wuchs, wurde sein Bunker zu klein, also mussten sie sich nach etwas Neuem umsehen, wenn sie nicht zusammengepfercht aufeinander hocken wollten.

Schließlich stieß Vane eines Tages während der Jagd auf eine verlassene Psychatrie und brachte die Gruppe dorthin.Gemeinsam richteten sie die Psychatrie her und machten aus den Krankenzimmer wohnliche ZImmer, in denen man sich wohlfühlen konnte. Einige Zimmer sind noch immer leer, denn jedes Gruppenmitglied, richtet sich sein Zimmer so ein, wie es ihm selbst gefällt. Der Vorteil war, dass die Fenster im Erdgeschoss vergittert waren. Ebenso wiesen auch die beiden Seiteneingänge Gitter auf, die man verschließen konnte. Zudem war das Gebäude auch noch von einer Mauer umgeben, die obendrauf mit Spikes versehen war. Man konnte glatt sagen, dass Vane auf eine Festung gestoßen war, wenn nicht das Eingangstor kaputt wäre, doch das war nichts, was sich nicht reparieren ließ.

Es gibt auch eine Krankenstation, denn schließlich gab es in der Psychatrie alles, was man zur Behandlung von Kranken und Verletzten brauchte. Im Keller der Psychatrie gibt es auch Zellen, aus denen man nicht herauskommt, also sollten sich feindlich gesinnte in Acht nehmen.



Das Moonlight Gebäude von Außen.

Die Gemeinschaftsräume


Der gemeinschaftliche Wohnraum. Hier verbringen die Gruppenmitglieder ihre Zeit, wenn sie nicht gerade auf Tour sind, oder ihrer Arbeit nachgehen.


Da die Psychatrie älteren Ursprungs ist, befindet sich in der Küche ein Herd, der mit Feuerholz betrieben wird. Wie Praktisch, da kein Strom benötigt wird. Hier kochen sich die Gruppenmitglieder ihr Essen, mit Gemüse aus dem eigenen Anbau. Das angrenzende Zimmer dient als Mensa, wobei sich die meisten ihr Essen aber auch einfach mit in den Wohnraum nehmen.


Die Sanitärräume sind nichts für Leute, die Privatsphäre schätzen, denn die gibts hier nicht. Dafür aber dank Brunnen, Solaranlage und Generator warmes Wasser. Da die Damentoiletten leider nicht mehr brauchbar ist, müssen eben alle Gruppenmitglieder ihre Geschäfte auf der Herrentoilette verrichten.



zuletzt bearbeitet 24.06.2021 20:51 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 121 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 78 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 375 Themen und 11358 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Diego Dixon, Ellie, Jax Rovia, Julia Carson

disconnected Walking Talk Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen